8. Mai 2018 um 19:00 Uhr

Café Décroissance zum Thema Vollgeld, Wachstum und Umverteilung

Poltiforum Käfigturm, Marktgasse 67, Bern. 

mit Christoph Pfluger, freier Journalist und Verleger des «Zeitpunkt» (der Zweimonatszeitschrift «für intelligente Optimistinnen und konstruktive Skeptiker») und Autor des Buches «Das nächste Geld».

Was will die Vollgeld-Initiative? In aller Kürze: Sie will, dass die Banken nicht mehr selber Geld ’schaffen‘ (oder eben ’schöpfen‘) dürfen, um es gegen Zins auszuleihen, sondern nur noch Geld ausleihen dürfen, das sie entweder selber besitzen, von ihren Kunden haben oder aber von der Nationalbank bezogen haben – genau so wie Münzen oder Banknoten. Oder mit anderen Worten, dass die Geschäftsbanken genau so vorgehen müssen, wie die meisten Leute meinen, dass sie es schon heute so tun.

Zur Einstimmung:

Nach dem Vortrag offeriert Décroissance Bern einen Apéro.
Eintritt frei: Kollekte