Das Klimacamp hat begonnen! Es steht im Horburgpark in Basel.

Mit einem bunten Programm: Workshops, Filmvorführungen, Diskussionen, Musik und natürlich viel, viel Spass.

Hier das gesamte Programm: https://www.climategames.ch/klimacamp/programm/

Am Mittwoch, 27. September zwischen 15-17 Uhr organisiert Attac Schweiz einen Workshop zum Thema Freihandel und Umwelt. Komm auch!

Der 29. und der 30. September stehen ganz im Zeichen spielerischer Klimaaktionen,  den Climate Games

Die Climate Games in Basel sind ein Aktionsrahmen, in dem auf spielerische Weise auf den Klimawandel aufmerksam gemacht werden soll. Sie wollen aufzeigen, wie emanzipatorische Bewegungen hier und weltweit eine klimagerechtere Gesellschaft erkämpfen können. Zivil ungehorsam und gewaltfrei. Die Stadt Basel stellt dafür herausragendes Spielfeld dar. Denn wo könnte man in der Schweiz besser aufdecken, wie imperiale Lebensweisen und die entsprechenden kapitalistischen Machtstrukturen unsere Lebensgrundlage zerstören? Spielst du mit?

Wer eine Aktion während den Climate Games planen möchte oder sich einer Gruppe anschliessen möchte, kann jederzeit im Camp vorbeischauen, mit den anwesenden Aktivist*innen diskutieren und/oder an den Aktionstrainings teilnehmen.