Aktualität

Weltsozialforum 2018 in Salvador Bahia, Brasilien

Aktualität

Mit einer Teilnehmerzahl von 80.000 aus 127 Ländern und tausenden Workshops, Seminaren und Foren mit vielfältigen, themenreichen und oft kontroversen Debatten hat das 14. Weltsozialforum im brasilianischen Salvador de Bahia in eindrucksvoller Weise die Forderung der sozialen Bewegungen nach einer besseren Welt dokumentiert. In einer „Agora der Zukunft“ trugen die Teilnehmenden zum Ende des Forums am Wochenende die Ergebnisse der Debatten zusammen, die aus vielen hundert Projekten des Widerstands gegen die Politik der herrschenden Eliten und aus Alternativen zum gegenwärtigen Zustand der Welt bestehen. Weitere Infos auf der Webseite des Forums: http://www.wsf2018.org Das Forum in der afrobrasilianischen Metropole stand weitgehend unter dem Eindruck der hochexplosiven politischen Situation des Landes. So stand der Kampf um die Erhaltung der Demokratie angesichts einer drohenden Militärdiktatur und gegen die anhaltende Korruption, für die Rechte der indigenen Völker im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Überschattet wurde das Forum durch den Mord an der populären Linkspolitikerin Marielle Franco, der im ganzen Land eine Welle von Protesten auslöste. Klimagerechtigkeit, sozialökologische Alternativen, Kritik der Finanzmarktdiktatur, Privatisierung des Bildungswesens und der öffentlichen Dienste waren untern vielen anderen die gemeinsamen Themen der globalen Zivilgesellschaft. Aber auch Systemalternativen zur marktwirtschaftlich organisierten Gesellschaft waren Gegenstand mehrerer Veranstaltungen.

Rohstoffforum am 17. März und Demo am 19. März in Lausanne

Agenda, Bern, Rohstoffe

Rohstoffhändler aus der ganzen Welt treffen sich vom 19.-21. März, im Luxushotel Beau-Rivage am Genfersee um über Wachstum- und Gewinnaussichten zu diskutieren. Das Kollektiv gegen die Rohstoffspekulation – dem auch Attac Schweiz angehört – organisiert einen Gegengipfel und…

Urteil gegen LuxLeaks Whistleblower Antoine Deltour aufgehoben

Aktualität

In der Schweiz hat man primär die Enthüllungen rund um Panama und Paradise Paper wahrgenommen. Daneben gab es dank dem Whistleblower Antoine Deltour auch Aufdeckungen bezüglich luxemburgischer Steuerdeals, die LuxLeaks. Am 11. Januar hat das höchste Gericht in…

Schweiz belegt Platz 1 im Schattenfinanzindex

Aktualität, USR III

Ein noch immer weitgehend intransparentes globales Finanzsystem breitet den Schutzmantel über korrupte Eliten, SteuerbetrügerInnen und steuerhinterziehende Konzerne. Der am 30. Januar 2018 präsentierte Schattenfinanzindex 2018 des Tax Justice Networks zeigt, welche Staaten illegale Finanzströme besonders anlocken: Es sind nicht…

WEF Davos: Temer gibt alles preis, auch das Wasser

Multis, Nestlé

Trumps Steuergeschenke an Grosskonzerne und Reiche werden in Davos abgefeiert. Das Schleimen der Konzernbosse beim gemeinsamen Abendessen ist geschmacklos bis ecklig. Aber nicht nur Trump ist gekommen um Deals zu machen auch Temer, der brasilianische Präsident. Im nächsten…

Civil society unites to deliver a bold message to leaders at the World Economic Forum

Aktualität, Stop TiSA

Davos, Switzerland, 25 January 2018 – Greenpeace Switzerland activists today projected messages from Amnesty International, European Trade Union Confederation, Fight Inequality Alliance, Greenpeace, International Trade Union Confederation, Public Eye, Attac Switzerland and the Swiss Coalition for Corporate Justice…

Anti-WEF-Aktivitäten, Tour de Lorraine 18.-20.1 in Bern, Demo am 23.1 in Zürich

Stop TiSA

Alle Jahre wieder beginnt das Jahr mit dem WEF. Diesmal kommt sogar Trump. Für all jene, die mehr Lust auf emanzipatorische Alternativen haben, sei die Demo am 23. Januar in Zürich empfohlen. Denn das WEF trägt nichts zu…

Podium Steueroase Schweiz, 1. Feb, 19 Uhr, Zürich

Agenda, USR III, Zürich

1. Februar 2018, 19 Uhr, Volkskhaus Zürich, Stauffacherstrasse 60 Die Steuervermeidung von vermögenden Einzelpersonen und Konzernen ist einer der Hauptgründe für die wachsende soziale Kluft zwischen Arm und Reich. Besonders von Finanztricksereien betroffen sind Entwicklungsländer, denen so jährlich…

Veranstaltung: Fusion von BAYER & Monsanto. 19. Dez, 19 Uhr, Basel

Basel

March against the Multis! Nach der Syngenta-Übernahme. Folgt jetzt die Bayer-Monsanto-Fusion? Die Macht der Konzerne über unsere Nahrung und über die Landwirtschaft nimmt als Folge der Unternehmenszusammenschlüsse und Übernahmen noch weiter zu. 2017 haben die beiden US-Agrochemie- und…

Imperiale Lebensweise, Diskussion mit Ulrich Brand am 14. Januar, in Bern

Agenda, Aktualität, Bern, Rohstoffe

Was hat unsere Lebensweise mit dem Elend andernorts zu tun? Weshalb reicht es nicht aus, wenn ich Bio einkaufe und rot-grün wähle? Wieso gehört der Kapitalismus überwunden? Und wie stellen wir das an?! 14.00: Inputs und Diskussion (während…